Download http://bigtheme.net/joomla Free Templates Joomla! 3

Womanizer Test 2016

Womanizer w100

129
Womanizer w100
8.58

Orgasmuserlebnis

10/10

    Bedienung

    9/10

      Lautstärke

      7/10

        Hygiene und Reinigung

        10/10

          Qualität

          9/10

            Akkulaufzeit

            10/10

              Design

              8/10

                Intensitätsregler

                7/10

                  Lieferumfang

                  10/10

                    Preis

                    7/10

                      Positiv

                      • - Orgasmuserlebnis
                      • - Bedienung
                      • - Hygiene und Reinigung
                      • - Akkulaufzeit
                      • - Lieferumfang
                      • - Qualität

                      Negativ

                      • - Lautstärke
                      • - Design
                      • - Intensitätsregler
                      • - Preis
                      Der Womanizer Test ist ein voller Erfolg und das Produkt kann uns fast vollständig überzeugen. Die wirklich innovative und geile Funktionsweise, die super Orgasmen auslöst, hat uns die Sprache verschlagen. Das Design ist gewöhnungsbedürftig und kann verbessert werden. Der Akku hält lange und lässt keinen Raum offen für Kritik. Der etwas hohe Preis und die fehlende Abwärtsregulierung der Geschwindigkeitsstufen sorgen dafür, dass nicht alles perfekt ist. Alles in allem ist der Womanizer ein Sextoy was wirklich seine Aufgabe erfüllt – du wirst befriedigt sein.

                       

                      Heut zu Tage gibt es viele Möglichkeiten für Frau und Mann zum erotischen Erlebnis zu kommen. Die sexuellen Wünsche und Träume sind so vielfältig wie sie nur sein können. Während der Zeit sind wir auf den Womanizer w100 gestoßen. Das kleine Wunderding soll die Frau in schwindelerregende Höhen führen. Lies den nachfolgenen Womanizer Test und sieh selbst wie es uns ergang, aber eins Vorweg: Es ist nichts für Schwache nerven!

                       


                       

                      Der Womanizer Test – alles zum Sextoy

                      Womanizer Test FrauIm ausführlichen Womanizer Test, zeigen wir dir welche Erfahrungen wir mit dem Womanizer gemacht haben.

                      Wenn du mehr Erfahren möchtest, dann lies den kompletten Womanizer Test. Im Test erläutern wir den kompletten Weg von der Bestellung bis zum ersten Höhepunkt (oder zur ersten Enttäuschung).

                      Geh diesen Weg mit uns gemeinsam, so dass du danach deine Entscheidung bezüglich des Womanizers mit gutem Gewissen treffen kannst. Wenn du weitere Informationen brauchst, schau dich um oder lade direkt das kostenlose Ebook hier herunter oder die Gebrauchsanleitung. Wie du dich auch entscheidest, lass dir Zeit, es geht um deie Lust, deine Entspannung und deine Wünsche.

                       


                      Edit:

                      Dieser Womanizer Test bezieht sich auf den Womanizer w100, mittlerweile ist der Womanizer Pro bzw. Womanizer w500 auf dem Markt. Den Test zum neuen Womanizer Pro findest du unter diesem Link. Der Womanizer konnte sich an kritischen Stellen sehr verbessern und ist deshalb definitiv einen Blick wert.


                      Bestellung und Versand

                      Den Womanizer kann man bei vielen verschiedenen Versandhändlern bestellen, die sich vor allem auf Erotik spezialisiert haben. Der größte Händler ist wohl Amazon, dort bekommst du alle gängigen Modelle und es wird wie gewohnt schnell und zuverlässig geliefert.Natürlich kannst du auch bei Orion bestellen oder Amorelie.

                      Beim Womanizer Test haben wir bei Amazon bestellt, als die Lieferung ankam waren wir sehr aufgeregt, denn man wollte ja endlich wissen wie das Teil in echt sich anfühlt, aussieht und vor allem bedienen lässt. Das auspacken war unproblematisch, alles war in einem tadellosen Zustand.

                      Im Lieferumfang ist eine Bedienungsanleitung dabei, der Womanizer, ein USB-Kabel und ein Netzstecker-Adapter. Weiterhin enthalten im Lieferumfang ist ein Ersatzkopf für die Bedienung des Womanizer. Somit kannst du wahlweise den Womanizer nur über USB am Laptop laden, oder direkt mit dem Netzstecker über die Steckdose (was schneller ist).

                      Das Gerät besitzt einen Lithium-Ionen Akku und daher sollte man sehr lange seine Freude an dem Akku haben. Der große Vorteil ist, dass man keine Batterien suchen und aufladen muss. Einfach Stecker ran und gut ist! Akkubetrieb ist immer ein dicker Pluspunkt!

                       

                      Erster Eindruck & Verarbeitung

                      Womanizer Amazon schwarz leopardDie Bezeichnung eines Sexspielzeuges ist immer Geschmackssache, jedoch ist der Name Womanizer schon vielsagen und daher sind wir sehr gespannt was das Sexspielzeug für uns bereithält. Der erste Eindruck ist im Leben sehr wichtig und auch hier empfinden wir Vorfreude und hoffen auf einen positiven ersten Eindruck.

                      Der Womanizer ist aus Plastik, das merkt man, aber es fühlt sich okay an. Man bekommt hier keine Qualität die sich unglaublich wertig anfühlt, aber es ist geruchsneutral und stabil, also man hat nicht das Gefühl, dass man den Womanizer gleich zerbricht.

                      Der erste Eindruck ist damit neutral. Die Vorfreude ist ein wenig getrübt, aber letztlich sind wir zufrieden, dass es keine geruchsintensive China-Ware ist. Also alles in allem, machen wir mit ein wenig gedämpfter Euphorie weiter. Wobei ja die Funktionsweise des Womanizer wichtiger ist als das aussehen.

                      Der Womanizer sieht komisch aus, aber persönlich finden wir, dass Erotik-Spielsachen generell keine Preise im Design gewinnen, also legen wir darauf nicht soviel Wert. Der Womanizer liegt relativ gut in der Hand und die Knöpfe lassen sich erreichen, auch wenn das Gerät ein wenig kleiner sein könnte. Die Rillen am Griff sorgen für gute Haftung, aber sind relativ tief und daher könnte das Säubern hier anstrengender werden als erwartet.

                      Der Womanizer ist aufgeladen (laut Beschreibung zu 50%) und dem zu Folge Startbereit. Auch wenn wir bei womanizertests sehr aufgeregt waren, haben wir uns auch erstmal den Rest, inklusive der Anleitung angeschaut, wir wollen ja ein umfrangreichen Womanizer Test erstellen. Also die Gebrauchsanleitung ist ohne Frage sehr liebevoll gestaltet und erklärt auch alles sehr verständlich, eigentlich fast zu verständlich.

                      Es bleiben keine Allgemeinen Fragen mehr offen, die man an ein solches Gerät haben kann. Das schöne ist die Box in dem der Womanizer geliefert wird. Diese ist sehr praktisch für das verstauen und um neugierige Blicke zu vermeiden, wenn Besuch daheim ist und man nicht richtig aufgeräumt hat. Alles in allem ist der Lieferumfang gut und der erste Eindruck auch positiv.

                      Wir legen sowieso den Fokus auf die Funktionsweise und das Erlebnis bei der Benutzung. Aber letztendlich hätte man bezüglich der verwendeten Materialien bei dem Preis wohl etwas mehr erwarten können.

                       

                      Daten und Fakten zum Womanizer

                      Im Womanizer Test zeigt sich, dass er mit einer Größe von 160 x 50 mm und einem Gewicht von 150g wunderbar in der Hand liegt und auch nicht zu schwer ist. Der austauschbare Behandlungskopf besteht aus hypoallergenen medizinischem Silikon, ist 2cm hoch und kann bedenkenlos von jeder Frau verwendet werden.

                      Die Öffnung des Behandlungskopfes, ist ca. 1-1,5cm groß und für jede Frau geeignet. Weiterhin besitzt der Womanizer sowohl einen kleinen Ein-/Ausschalter und eine eta 1,5-2cm große Regulierungstaste für die Intensität. Sobald wir das Toy auf den Finger aufgelegt haben, wurde das Geräusch stark gedämpft. Hörbar war es weiterhin, sollte aber bei der Anwendung unserer Meinung nach nicht stören.

                      Der Womanizer hat auch ein integrierten Lichteffekt, der Behandlungskopf leuchtet im Betrieb, damit kann man während der Dunkelheit das Gerät viel besser verwenden und es sieht auch recht schick aus. Die Rillen hatten wir bereits erwähnt. Sie geben Haftung aber sind doch recht tief, mal schauen was die Reinigung später sagt. Der Preis des Geräts liegt bei ca. 159€ 129€ und ist schon sehr hoch für ein Sexspielzeug. Wir denken, dass das aber auch die Marketingstrategie ist: Premium Produkt, neuartige Funktionsweise also auch premium Preis!

                       

                      Die Funktionsweise in der Theorie

                      Frau rot erotisch
                      Der Womanizer wurde als innovative Weltneuheit gefeiert und erhielt auch den ETO Award für das beste female product 2015. Der Womanizer überzeugt in der Theorie durch eine optimale Haptik und leichte Handhabung des Geräts und es gibt mittlerweile auch ein Nachfolgegerät.

                      Die Verwendung bedarf nur einer Hand und ist sehr leicht und intuitiv. Das Gerät wird mit Hilfe von mikroprozessorgesteuerten Druckwellen betrieben. Das bedeutet, dass je nach Intensitätsstufe die Druckwellen auf Ihre Klitoris gesandt werden. Durch diese berührungslose Stimulation wird jede Überreizung und Reibung vermieden.

                      Weiterhin soll es kein Gewöhnungseffekt bei der Verwendung geben. Das bedeutet, dass du das Gerät solange verwenden kannst wie du willst – oder durchhälst – nicht wie bei einem Vibrator, wo du irgendwann wund/taub bist. Außerdem ist es bei vielen Sexspielzeugen so, dass nach mehrmaliger Verwendung eine Routine erfolgt, sodass man viel mehr Zeit und höhere Intensitäten braucht um die gleiche Lust zu entwickeln. Diesen Gewöhnungseffekt gibt es beim Womanizer wohl nicht.

                      Der Hersteller geht sogar soweit, dass er eine ORGASMUSGARANTIE abgibt.

                      Diese Garantie ist sicherlich auch ein wenig Kalkül, da es Presse gibt und auch polarisiert. Der Hersteller wird aber genauso überzeugt sein, sonst würde eine solche Garantie auch sehr nach hinten los gehen können. Letztlich ist es nur eine Garantie, das Interessante ist die neue Funktionsweise gegenüber anderen Toys und genau darauf werden wir beim Womanizer Test genauer schauen. Blenden lassen von schönen versprechen wollen wir uns ja nicht 😉 .

                      Die Funktionsweise in der Praxis

                      Jetzt kommts! Darauf haben wir die ganze Zeit gewartet und hingearbeitet, wie wird das Teil funktionieren? Haut der Womanizer Test uns um oder nicht? Lets get ready to get womanized!

                      So ein bisschen Ruhe daheim, Fenster abgedunkelt, leichte Dämmerung am späten Nachmittag, ein paar Kerzen angemacht, es ist alles vorbereitet für mein Date mit dem neuen Womanizer! Das Ambiente muss stimmen, sonst gebe ich dem kleinen Teil keine echte Chance.

                      Ich bin so neugierig, dass ich gleich loslegen will. Das Umfeld stimmt, ich bin in Stimmung also schalte ich ihn ein. Das Geräusch kenne ich, hatte ich ihn schon an und am Finger getestet. Es ist laut – aber wie erwähnt – das wird sich wohl gleich geben. Ich habe mich dazu entschieden den ersten Lauf ohne Gleitgel durchzuführen, da ich denke, dass ich sonst abrutschen könnte etc. und dann wäre der erste Eindruck bezüglich der Funktionsweise hinüber und der Womanizer Test verfälscht.

                      Lange Rede kurzer Sinn, der Womanizer Test startet endlich. Ich setze den Womanizer an und ich merke die Druckwellen ganz leicht. Ich bin noch im Startmodus, der der beim Start automatisch eingestellt ist. Ich mag das Gefühl, mir wird wohlig warm aber ich bin nicht von Sinnen und kann auch noch an die Einkaufsliste für Morgen denken.

                      Ich genieße das ein paar Sekunden, aber schnell will ich weiter, ich bin zum testen hier nicht zum kuscheln – das kann ich mit meinem Partner wohl besser. Ich schalte eine Stufe höher und sofort merke ich die Intensität. Das kleine Teil hat Kraft, wenn das erst die zweite Stufe ist. Ich genieße es, mir wird wärmer, die Lust steigt relativ schnell.

                      Ich denke, dass ich in dieser Verfassung relativ lange bleiben kann. Falsch gedacht, das Gefühl wird immer stärker umso länger der Womanizer seine Funktionen ausführt. Es bleibt nicht beim wohligen warm, mir wird heiß, ich kriege richtige Lust, ich sehe den Orgasmus schon, aber denke der Weg ist noch weit.

                      Ich bin überzeugt von meiner Selbstbeherrschung und schalte deswegen in Gang 3. WOW! Das ist GEIL!! Eine Verzögerung von paar Sekunden aber dann merke ich alles! Das Teil bringt mich um den Verstand, ich will widerstehen, doch schaffe es nicht. Ich schwitze, ich zapple, ja ich zittere sogar, dann stoße ich einen lauten Schrei aus und habe einen geilen, intensiven Orgasmus!

                      Ich nehme den Womanizer weg und brauche ca. 5 Minuten um mich vom Womanizer Test zu beruhigen. Entgeistert denke ich darüber nach, was hier passiert ist. Es ist egal, es war der Hammer, es war wahnsinn…aber??? WAS? Ich will nochmal!!!

                      Ich muss dazu sagen, dass ich weder leicht noch schwer Orgasmen bekomme.

                      Ich habe meiner Meinung nach eine gute Selbstbeherrschung, aber kann mich auch fallen lassen. Dieses kleine Ding hats jedoch in 2-3 Minuten geschafft mir einen vulkanartigen Orgasmus zu verschaffen: CHALLENGE COMPLETED! Aber zu meinem Erstaunen erhole ich mich sehr schnell, ich habe nochmal Lust drauf (ungewöhnlich wie ich finde) und starte nach 10 minütiger Pause die Runde 2 im Womanizer Test.

                      Die zweite Runde startet ähnlich wie die erste, außer dass ich glaube, dass ich weiß worauf ich mich einlasse. Der Womanizer ist gut, aber vielleicht ist es auch Anfängerglück. Ich stelle mich der Herausforderung. Der Start beginnt, ich verweile wieder ein paar Sekunden im Anfangsmodus, ich will in Stimmung kommen – in der Ruhe liegt die Kraft.

                      Ich schalte hoch, die neugierde ist groß, ob die Gefühle diesmal anders sind, schließlich weiß ich was passiert. Naja, Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall. Die Stufe 2 entfacht diesmal viel schneller das heiße Hochgefühl, die wohlige Phase wird relativ schnelle übergangen. Ich bin überrascht, ich wusste ja das der starke Orgasmus erst ab Stufe 3 kommt.

                      Aber falsch denkt, ich schalte gar nicht weiter hoch, ich verbleibe da und merke wie es immer mehr kribbelt, das Zittern geht wieder los, aber diesmal explodiere ich nicht schnell, es zieht sich hin, das Verlangen wird immer Größer, ICH WILL ES! Der Orgasmus erlöst micht, ich sacke zusammen und liege zufrieden auf dem Bett. Wow, Womanizer: DANKE! Ich bin begeistert und erschreckt gleichzeitig. Der Womanizer Test war der absolute Wahnsinn, ich bin echt begeistert und erstaunt von der Power des kleinen Teils.

                      Mein Erlebnisfazit des Womanizer Test:

                      • geile Orgasmen ohne Probleme zu erreichen
                      • die Bedienung ist einfach, auch wenn das starre festhalten des Womanizer beim Orgasmus manchmal kompliziert ist
                      • jedes Mal ein neues Lustgefühl, keine Gewöhnung bisher von meiner Seite
                      • die Erschöpfung und das innre Zittern sind eine ganz neue Erfahrung – ich wusste nicht das ich das kann
                      • Ich will den Womanizer nicht mehr missen!
                      • Immer wieder gerne, freue mich auf die nächsten Runden!
                      • Ich wusste nicht, dass ich so schnell kommen kann, das freut mich und erschreckt mich (kenne ich mich?)
                      • Der Womanizer Test war eine geile Erfahrung und ich bin froh, diese gemacht zu haben.

                      Ich ruhe mich nach dem Womanizer Test aus, erhole mich aber wieder recht schnell. Tatsächlich habe ich schon wieder leicht Lust, vertage aber die dritte Runde, ich will meine Nachbarn nicht zu doll strapzieren bei dem rumgestöhne. Mein Fazit: der Womanizer ist toll, die Orgasmen zu erreichen ist kein Problem, eher Sie hinauszuzögern ist die Kunst.

                      Ich denke der Womanizer ist vor allem auch gut für zwischendurch. Ein Fast Food Orgasmus, man wird Satt, aber Abends muss man nochmal ordentlich essen! Jede Frau sollte den Womanizer selbst testen, vor allem Frauen mit Orgasmusproblemen lege ich das Gerät ans Herz, probiert es aus, es kann ja nicht Schaden. Mein Womanizer Test war ein voller Erfolg mit nur kleinen Kritikpunkten.

                       


                       

                      (FAQ) – Häufige Fragen

                      • Ist der Womanizer für das gemeinsame Liebesspiel geeignet?
                        Ja, wie beschrieben eröffnet er dem Mann neue Möglichkeiten seine Partnerin intensiv zu verwöhnen.
                      • Wie laut ist der Womanizer bei der Anwendung?
                        Du musst den Behandlungskopf rundum auf die Klitoris aufsetzen, dann haben Sie die beste Stimulation bei geringster Lautstärke
                      • Kann der Womanizer auch unter der Dusche oder in der Badewanne verwendet werden?
                        Nein, er ist nur spritzwassergeschützt, nicht wasserdicht!
                      • Wird bei der Verwendung die Klitoris überreizt oder geschädigt?
                        Es erfolgt kein direkter Kontakt mit der Klitoris. Die ganze Stiumlation erfolgt berührungslos.
                      • Wie funktioniert die Stimulation?
                        Die Womanizer Funktionsweise stimuliert dich berührungsfrei. Der Behandlungskopf wird über der Klitoris aufgesetzt. Diese wird mit Hilfe von mikroprozessorgesteuerte Druckwellen befriedigt.
                      • Wie oft muss ich den Akku des womanizer aufladen?
                        Der integrierte Lithium Ionen Akku reicht pro Ladung für über 240 Minuten und eine volle Aufladung dauert ca. 70 Minuten.

                       

                      Fazit zum Womanizer Test

                      Also wir müssen dem Womanizer ein GROßES LOB aussprechen. Nach anfänglicher Skepsis nach der Lieferung und überhaupt der übertriebenen medialen Berichterstattung, sind wir positiv angetan von dem Toy nach dem Womanizer Test.

                      Natürlich ist nicht alles Gold, aber insgesamt ist der Womanizer Spitze was die Funktionsweise angeht. Die Orgasmen kommen bei jeder Verwendung, sehr schnell und intensiv, das ist schon erstaunlich. Wir bei womanizertests kennen wenige andere Erotikartikel die das schaffen! Es ist wirklich ein sehr intensives Erlebnis und vor allem nach dem ersten Mal braucht man eine Pause nachdem man so überrascht worden ist und auch völlig K.O. ist.

                      Das gute ist, es ist ein ANDERES Lustgefühl, vor allem auch jedes Mal irgendwie ein Neues. Es wird und kann den Sex nicht ersetzen, was auch nicht der Anspruch ist. Man hat trotz Verwendung auch immer wieder Lust auf Sex – das ist für uns ganz klar ein PLUSPUNKT!

                      Also bezüglich der Überreizung die nicht mehr stattfindet hat der Hersteller Recht, auch wenn die Stimulation für Frauen mit einer sehr sensiblen Klitoris nach einer Weile unangenehm werden kann, im Womanizer Test ist dies nicht aufgefallen, aber nicht jede Frau mag die dauerhafte Stimulation der Klitoris.

                      Bezüglich des nicht vorhandenen Gewöhnungseffekts gibts auch noch einen dicken PLUSPUNKT! Jedes Mal ist es anders, wir dachten man braucht erst Übung, aber das bringt nichts…man ist zwar darauf eingestellt was passiert, aber das Erlebnis ist jedes Mal neu und Toll!

                      Letztendlich hat der Womanizer seine Schwachstellen wie den fehlenden Abwärtsregulierer und das unnötig unpraktische Design bezüglich der Reinigung.

                      Die Vorteile sind für uns überwiegend: Die Orgasmen sind geil und atemberaubend, die Handhabung recht einfach, der abnehmbare Behandlungskopf ist super und der Akkubetrieb überzeugt auch. Also klare Kaufempfehlung, wenn du Interesse hast, findest du den Womanizer bei Amazon.de oder Orion.de.

                      Schreibe einen Kommentar

                      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *